Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie Ihr damit verbundenes Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns sehr wichtig. Die Bohmeier GmbH (nachfolgend Bohmeier, »wir« oder »uns«) legt großen Wert auf die Sicherheit der Daten der Nutzer und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Bohmeier GmbH
Herr Andreas Kalteis

Hähnlehofstr. 87
88250 Weingarten
Deutschland

Tel: 0751/56166-0
Fax: 0751/56166-16
E-Mail: info@bohmeier-gmbh.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Dipl. Inf. Karl-Anton Feucht
alpha EDV-Systeme GmbH

Gartenstraße 7
88250 Weingarten
Deutschland

Tel.: 0751/46265
E-Mail: post@alpha-edv.de
Website: www.alpha-edv.de

Sie haben ein Recht darauf, sich bei Fragen auch an die Aufsichtsbehörde zu wenden. Das ist in diesem Fall

Baden-Württemberg
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener und anderer Daten gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Diese kann hier Online eingesehen werden: https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf die Aufzählung von Rechts-Artiekeln weitgended verzichtet. Nähere Informationen hierzu hat der Datenschutzbeauftragte.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Die Löschung erfolgt erst nach dem Ablauf der gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung auf Aufforderung des Kunden.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende personenbezogene Daten werden hierbei erhoben:

  1. IP-Adresse
  2. Datum und Uhrzeit des Aufrufes
  3. Referer URL (von welcher Seite Sie auf diese Seite gekommen sind)
  4. User Agent (Ihre Browserversion und Typ, Ihr Betriebsystem mit Version usw.)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Im Falle der Speicherung der Daten im Klartext in Logfiles werden diese Daten gelöscht nach sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung wird durchgeführt. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Unser Content Management System setzt Cookies für interne Zwecke ein.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit des ersten Webseitenaufrufs
  • Gültigkeitszeitraum des Cookies
  • Datum und Uhrzeit des letzten Webseitenaufrufs
  • Serverspezifische Daten

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, dass Content Management System. Dies setzt ein PHP Session Cookie für interne Zwecke.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Mit den Standarteinstellungen, werden die Cookies dauerhaft gespeichert.

E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse für den Benutzer mit dem Betreiber der Webseite ist möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Firma für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Email dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Wir beachten die gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf Geschäftskorrespondenz und Finanzamt.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an info@bohmeier-gmbh.de widerrufen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Adobe Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmte Schriftarten, sogenannte Web Fonts, von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

Beim Aufruf unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.

Adobe verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Der Privacy-Shield ist ein Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards gewährleisten soll. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html.

Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

Google Streetview

Wir verwenden Google Streetview von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway,Mountain View, CA 94043, USA auf unserer Webseite, damit Sie einen Einblick in unser Geschäft bekommen.

Bei der Nutzung dieser Dienste werden unter anderem diese Daten an Google übermittelt:

  • Ihre IP-Adresse,
  • Spracheinstellungen,
  • Browsertyp,
  • Einstellungen des Browsers,
  • Datum und die Uhrzeit,
  • die Verweis-URL Ihrer Anfrage,
  • der Typ und die Einstellungen des Geräts
  • das Betriebssystem

Gegebenenfalls auch Informationen zum Mobilfunknetz wie der Name des Mobilfunkanbieters, die Telefonnummer sowie die Versionsnummer, Ihren Standortund die eingegebene/hinterlegte Adresse.

Wenn Sie mit ihrem Google Konto angemeldet sind, werden noch weitere Daten, wie zum Beispiel ihr Name übertragen.

Der Aufruf wird in Ihrem Browser im Verlauf und in den Cookies gespeichert und von Google, seinen Vertretern und Drittanbietern selbst erfasst, bearbeitet und genutzt.

Die Server von Google sind weltweit verteilt.

Unsere Webseite speichert diese Daten nicht, die Speicherung der Daten bei Google unterliegt den Datenschutzbestimmungen von Google.

Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de.

Datenschutzbestimmungen von Google Streetview: https://www.google.com/intl/de/streetview/privacy/.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Beim Besuch der Webseite wird Ihre IP-Nummer gespeichert.
Sie können Anfragen, welche Informationen in diesem Zusammenhang vorliegen.
Dazu benötigen wir die öffentliche IP-Adresse, die Sie zu dem Zeitpunkt des Besuches hatten.
Im Zeitraum von 7 Tage sind wir in der Lage, diese Informationen bereit zu stellen, danach werden Sie verfremdet und können nicht mehr zugeordnet werden.

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, greift unser Datenschutzkonzept innerhalb der Firma selbst.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Es werden nur die Daten erfasst, die für den Betrieb der Webseite unbedingt nötig sind.

Diese Daten werden nicht weiterverarbeitet. Daher ist eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten nicht möglich.

Recht auf Löschung

Nach 7 Tagen wird Ihre IP-Nummer verfremdet, so dass eine Zuordnung auf Sie persönlich nicht mehr machbar ist.

Innerhalb der ersten 7 Tage können die Daten auf Ihren schriftlichen Antrag hin gelöscht werden.

Ausnahmen:

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Die Auskunft erfolgt in Form eines Auszuges aus dem Server-Logfile in einer Textdatei.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.